Zittau und Görlitz - Hier bist du richtig!

Willkommen im wilden Osten, wo in Deutschland die Sonne als Erstes aufgeht!

  • Kurze Wege gegen Langeweile

  • Hier lebt Geschichte

  • Volles Kulturprogramm

  • Hier kannst du abfeiern

  • Aktivier dich hier

Wir sind eine kleine Hochschule, die an zwei Standorten einiges zu bieten hat. Die Hochschule liegt im östlichsten Zipfel Deutschlands und damit im Herzen Europas.

Zittau und Görlitz bieten beide eine wundervolle Altstadt, die zum Verweilen und Genießen einlädt. Beide Städte haben in unmittelbarer Nähe wunderbare Seen, an denen du nach einem anstrengenden Hochschultag die Seele baumeln lassen kannst oder den sportlichen Ausgleich schaffst. Die kurzen Wege zwischen Campus, Wohnort und Freizeitangeboten werden dich verblüffen. 

Kurze Wege gegen Langeweile

Zittau - Perle in der Dreiländerregion

Zittau bietet dir neben seinem schönen und liebevoll restaurierten Altstadtkern die Möglichkeit für Ausflüge in das nahe gelegene Zittauer Gebirge . Viele Gipfel bieten eine wundervolle Aussicht und Gaststätten, in denen du dir nach geglücktem Aufstieg ein Bierchen oder Käffchen gönnen kannst. Unsere Luftkurorte Oybin und Jonsdorf  bieten dir viel zu entdecken. Beide Orte sind mit der historischen Schmalspurbahn zu erreichen. Für mehr Tipps check einfach die Touristinfo im Zittauer Rathaus.

Görlitz - Stern des Ostens

Der Berg Landeskrone am Rande von Görlitz ist ein wunderbares Ziel für eine ausgedehnte Wanderung oder Radtour. Auch eine Radwanderung entlang der Neiße ist immer eine gute Idee. Man durchquert verschiedene Orte und Gemeinden und landet ganz schnell in Polen. Das Nachbarland eignet sich hervorragend für Ausflüge. Alleine in den Einkaufsmeilen von Zgorzelec kann man einen ganzen Tag verbringen! Aber auch Jelenia Góra oder Wroclaw sind nicht weit – perfekt für einen Wochenendtrip mit deinen neuen Freunden!

Hier lebt Geschichte

Zittau

Für geschichtlich Interessierte bietet das Stadtmuseum interessante Einblicke in das historische Zittau. Außerdem kannst du die  Zittauer Fastentücher bestaunen, die eine weltweite Rarität darstellen. Entdecke Zittau von unten und mache eine Kellerführung mit. Zittau war in alten Zeiten nicht nur Handelsmetropole sondern auch Braustätte deluxe. Die Tour führt durch diverse Bierkeller und historische Gewölbe. Hoch hinaus geht’s dagegen auf dem 60m hohen Turm der Johanniskirche, von hier aus bietet sich ein grandioser Blick auf die Stadt und das Zittauer Gebirge.

Görlitz

Empfehlenswert ist in Görlitz auf jeden Fall ein Besuch der Peterskirche mit ihrer tollen Aussicht auf die polnische Seite. Hier befindest du dich mitten in der Altstadt, die schon für viele Hollywoodproduktionen als Kulisse hergehalten hat. Die wunderschönen alten Gebäude vom Obermarkt und Untermarkt sind Pflicht, direkt hinter dem Obermarkt befindet sich das Görlitzer Theater. Nebenan steht mit dem “Hertie” Kaufhaus ein wahres Juwel der Architekturgeschichte! Dann weiter zur "Landskronbrauerei”. Dort wirst du noch so einiges über das Lieblingsgetränk der Görlitzer Studenten erfahren!

Volles Kulturprogramm

Zittau

Wenn du nach den Vorlesungen entspannen und Kultur genießen möchtest, besuche das Gerhart Hauptmann Theater Dort gibt es auch regelmäßige Lesungen oder philharmonische Konzerte. Im Kronenkino werden neben Klassikern viele Independentfilme gezeigt und wenn du Blockbuster liebst, kannst du in den Filmpalast am Markt gehen. All das gibt es auch als Outdoorvarianten: die Filmnächte in der Weinau und die Jonsdorfer Waldbühne laden im Sommer zu Kultur in der Natur ein.

Görlitz

Theater spielt auch in Görlitz eine große Rolle. Hier kannst du Oper und Tanz genießen. Das kleine Apollo bietet von Kindervorführungen bis zu Musicals alles, was sonst noch das Herz begehrt. Die “Stille Post” am Postplatz bietet regelmäßig tolle Konzerte in den verschiedensten Musikrichtungen an. Alternative Filme findest du im Offkino “Die Klappe” oder im “Camillo”, Mainstream Filme gibt es im Kino am Bahnhof. Natürlich muss man auch mal eine Tour durch die Museen von Görlitz gemacht haben.

Hier kannst du abfeiern

Zittau

In Zittau kannst du auch ordentlich feiern gehen. Clubs wie der Starclub laden im Semester wöchentlich zu ihren Studentenpartys ein. Vorglühen kannst du beispielsweise in der DeZiBar, direkt im Wohnheimkeller, oder in einer der Bars und Kneipen in der Innenstadt wie dem Vinyl oder der Mocca Bar.
Außerdem steigt von den WG- und Wohnheimpartys eigentlich immer irgendwo eine. Semesterauftakte, Bergfeste und das Semesterende wollen schließlich gefeiert werden.

Görlitz

Eine passende Party findet man auch immer in Görlitz. So gibt es als allererstes natürlich den Studentenclub Maus, in dem eigentlich immer gefeiert wird. Dort gibt es auch oft Lesungen oder Poetry Slams. Es wird also nicht langweilig. Weitere Clubs in Görlitz sind das Nostromo und das F1, in denen ist am Wochenende immer was los. Und sollte doch mal überall tote Hose sein, so gibt es garantiert eine WG, die einen Sangriaabend oder eine Grillparty schmeißt!

Aktivier dich hier

Zittau

Neben dem entspannten Sonnenbaden bietet der Olbersdorfer See zahlreiche Möglichkeiten, um in der Mensa gewonnene Pfunde wieder loszuwerden. Schnell ist man um den See geradelt, gejoggt oder erkundet die Gegend mit einem geländegängigen Segway. Neben dem großen Angebot beim Hochschulsport von Fitnessstudio über Schwimmen und Tischtennis bis zu Zumba ist für jeden was dabei. Ansonsten kann man auch bei der HSG sportlich aktiv werden.

Görlitz

Das gleiche gilt auch für den Berzdorfer See in Görlitz. Einmal mit dem Fahrrad hin und zurück sind schon um die 10 km. Ein Muss für sportlich Aktive. Im Sommer kann man hier auch Windsurfen! Wunderschön entspannend ist dagegen der Sonnenuntergang auf der Landeskrone am Stadtrand von Görlitz. Wer vorher den steilen Anstieg des Berges mit dem Rad oder zu Fuß bewältigt hat, wird hier einen unvergesslichen Abend mit einer super Aussicht erleben können.

favorite

Tipps von unseren Studierenden

Wo sind eigentlich die schönsten Plätze im Sommer und im Winter? Was macht man in der Oberlausitz im Herbst oder im Frühling? Görlitzer Studierende haben für euch die "Best things to do" zusammengestellt.

Texte und Fotos stammen von Studierenden aus dem Studiengang Tourismusmanagement. 

Frühling

  • Aulandspraktikum trotz Corona?

    Sali nimmt euch mit nach Portugal

    Hallo, ich bin Sali und studiere Kultur und Management, im 5. Semester.

    Im Wintersemester 2020 habe ich angefangen, als Erasmus-Studentin, am Instituto Politécnico de Viana do Castelo in Portugal zu studieren. Weil es mir dort so gut gefallen hat, habe ich auch das Sommersemester noch dort verbracht.

    Rückblickend war es eine unglaubliche Zeit, die ich auf gar keinen Fall missen möchte. Ich habe Freund*innen fürs Leben gewonnen, mit denen ich immer noch täglich in Kontakt bin. Trotz Corona konnte ich viele Ausflüge machen und das wunderschöne Portugal kennenlernen.

  • Gesellschaft ist wichtig

    Die Landskronbrauerei hat Tradition, auch bei den Studierenden

    In Deutschland schmeißt jeder dritte Studierende vorzeitig sein Studium. Wie kann man dagegen wirken? Richtig mit Bierkonsum. Bitte was?! Nein, dabei geht es nicht um den Konsum von Alkohol, versteht uns nicht falsch, Alkohol sollte - wenn überhaupt- nur in Maßen genossen werden. Es geht dabei eher um die Gemeinschaft und das Zusammensein mit anderen Studierenden. Studierende, die regelmäßig Kontakt zu ihren Kommilitonen haben, beispielsweise Abends bei einem Bierchen, behalten länger die Motivation, ihr Studium tatsächlich zu beenden.

    Wenn ihr an der Hochschule Zittau/Görlitz studiert, solltet ihr unbedingt das in Görlitz hergestellte Landskron Bier probieren. Die Landskron Manufaktur braut seit 1869 nach traditionell handwerklichen Verfahren verschiedene Biersorten. Darunter befinden sich die Hauptmarken Landskron Pilsner, Landskron Hell, Mai- und Goldbock sowie Lausitzer Kindl. Das Pupen-Schultzes Schwarzes und das Landskron Radler ergänzen das Sortiment und für alle, die lieber eine Limo trinken, gibt es die Landkron Fassbrause, Himbeer Kirsch - mhmm lecker!

    Das Backsteingebäude der Brauerei ist zudem ein vielseitiger Veranstalter in Görlitz. Neben einem großen Festsaal, der für verschiedene Events gebraucht wird, werden auch Brauerei Führungen vor Ort angeboten. Anschließend einer Führung kann das Landskron Bier dann selbstverständlich noch verkostet werden.

    Unser Fazit zur Landskron Brauerei: Ein sehr schönes Ausflugsziel, welches man nicht nur im Frühling sondern das ganze Jahr über ansteuern kann!

  • Ausflugstipp: Königshainer Berge

    Ausflugsziel Königshainer Berge

    Görlitz mangelt es definitv nicht an attraktiven Zielen für einen Ausflug, aber wer in Görlitz studiert, der sollte sich auch mal auf den Weg in die Königshainer Berge machen.

    Die Königshainer Berge liegen mit dem Fahrrad nur eine Dreiviertelstunde von Görlitz entfernt und entführen euch in eine schon längst vergangene Zeit. Die Überreste einer ehemals großen Felsformation erzählen die Geschichte von 200 Jahren Granitabbau in der Region. Der Granitstein wurde zum Beispiel beim Bau des Berliner Reichstages verwendet. Auch viele Bauten in Görlitz wurden aus dem Königshainer Granit gebaut. Heute stehen die Königshainer Berge für ein Naherholungs- und Ausflugsgebiet. 

    Besonders eindrucksvoll sind der Firstenstein und der Hochstein. Auf einer kleinen Wanderung könnt ihr euch diese Steine selbst erwandern und dabei die wunderschönen mit Wasser gefüllten Steinbrüche erkunden. Oder ihr informiert euch im Granitabbaumuseum über die Geschichte der Königshainer Granitfelsen. Wer mag, kann anschließend den liebevoll erbauten Lehrpfad und die Freiluftausstellung erkunden. 

    Egal wann ihr euch Zeit für diesen Ausflug nehmt, die Königshainer Berge sind zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.

    Also raus aus der Wohnung und rein in die Natur unserer Umgebung!

  • Ausflugstipp: Sächsische Schweiz

    Perfektes Ziel für euren Wochenendausflug

    Endlich ist Wochenende nach einer langen Uniwoche, aber ihr habt noch keine Pläne?

    Dann schnappt euch eure Freunde und ab geht es in die Sächsische Schweiz. Mit dem Zug erreicht ihr von Görlitz aus die Sächsische Schweiz innerhalb von zwei Stunden und das dank unseres Semestertickets sogar vollkommen kostenfrei. In den kleinen Städten Bad Schandau, Königstein oder Schmilka könnt ihr dann ganz individuell das Elbsandsteingebirge erkunden. 

    Auf 1200 Kilometern markierten Wanderwegen könnt ihr üppige Wälder, mystische Höhlen und faszinierende Felsformationen entdecken und erwandern. Noch keine konkrete Idee, mit was ihr in der Sächsischen Schweiz anfangen wollt? Dann besucht doch die Basteibrücke in Rathen und beendet eure Rundtour mit einer Wanderung durch die Schwedenlöcher in den Amselgrund. 

    Oder fahrt noch Königstein und erklettert euch den Pfaffenstein, besichtigt die Barbarine und kehrt über den Quirl zurück nach Königstein. Eine schöne Tageswanderung, bei der ihr die gesamte Zeit einen wundervollen Blick über die Sächsische Schweiz, sowie auf die Festung Königstein und den Lilienstein habt. 

    Und für die, die lieber mehr klettern - eine Wanderung in den Schrammsteinen über die Heilige Stiege ist immer ein Erlebnis wert!

    Na, neugierig geworden?

    Dann schnürt eure Wanderschuhe und ab geht es in die Sächsische Schweiz.

  • Ausflugstipp: Zittauer Gebirge

    Das Zittauer Gebirge - Perle in der Dreilländerregion

    Lust auf einen Tagesausflug abseits von Görlitz? Dann rein in den Zug nach Zittau und ab ins Zittauer Gebirge. Oder du studierst bereits in Zittau und hast das kleinste Mittelgebirge Deutschlands bereits vor der Haustür. 

    Die 1000-jährige Kulturlandschaft setzt sich nicht nur aus Bergen, sondern auch aus dem Olbersdorfer See und der Barockstadt Zittau zusammen.  Für Naturliebhaber stehen 435 Kilometer Wanderwege zur Verfügung. Empfehlenswert ist dabei eine Wanderung auf den Berg Oybin, der ist im Übrigen der bekannteste Berg des gesamten Zittauer Gebirges.

    Oder ihr fahrt mit dem Gebirgsexpress auf den Hochwald hinauf und genießt einen wundervollen Blick über die Grenzen Sachsens hinaus auf das Zittauer Gebirge. Wer möchte, kann dabei noch einen Abstecher nach Tschechien machen, um in einem kleinen Lokal lecker und regional zu essen.

    Für die Gemütlichen unter euch bietet sich auch eine Fahrt mit der Zittauer Schmalspurbahn an, die euch ganz bequem von Zittau nach Oybin bringt. Den schönen Blick auf die Sandsteinformationen der Region inklusive.

    Also rein in die Wandersachen und erkundet unsere wunderschöne Naturlandschaft, auf die Großstädter nur neidisch sein können.

Sommer

  • Ein Fest in zwei Ländern

    Lasst euch im Altstadtfest treiben

    Ihr hört die Musik, das freudige Lachen und die Musik schon, bevor ihr am Postplatz um die Ecke biegt. Dann liegt es auch schon vor euch, das Altstadtfest, mit seinem bunten Treiben. Ihr stürzt euch ins Getümmel und steigt erstmal aufs Riesenrad, von wo sich ein atemberaubender Blick auf die wunderschönen Dächer von Görlitz und das Spektakel von oben bietet. Als ihr wieder unten angekommen seid, lockt die Musik euch zur Bühne. Dort wird euch eine Hiphop-Show geboten, die es in sich hat. Man bekommt glatt gleich selber Lust zu tanzen!

    Nach begeistertem Beifall kommt die Frage auf, wohin es als nächstes gehen soll. Es gibt so viel zu sehen. Ihr entscheidet, dass ihr zur Brücke und rüber auf die polnische Seite wollt - dort gibt es immer so tolle Handwerkskunst und leckeres Essen! Also macht ihr euch auf den Weg durch's Getümmel und spaziert über die Neiße.

    Nachdem ihr später schon eine Weile geschlendert seid und euren Hunger mit köstlichen Piroggen befriedigt habt, zieht sogar noch eine kleine historische Prozession mit kostümierten Leuten vorüber, um das Feeling von früher noch echter zu machen.

    Jetzt ist es Zeit für eine Pause, und ihr entschließt euch dazu, euch Zuhause auszuruhen. Denn diesen perfekten Tag werdet ihr wie jedes Jahr auf dem Obermarkt mit einer perfekten Party abschließen!

  • Abkühlung im Sommer

    Dein Platz im Sommer: Berzdorfer See

    Nach einem anstrengenden, heißen Tag in der Hochschule suchst du eine Abkühlung und die perfekte Lösung den Tag mit deinen neuen Freunden ausklingen zu lassen? Da ist Görlitz der perfekte Spot! Im Sommer ist der Berzdorfer See die Anlaufstelle der Görlitzer. 

    Du hast die Möglichkeit an zwei idyllisch gelegenen Sandstränden mit Volleyballfeld, Imbissen und einer Beachbar entspannte Strandtage zu genießen. Außerdem kannst du dich überall um den See herum an kleinen Buchten auf der Wiese sonnen oder im Schatten unter den Bäumen eine Pause vom Lernen einlegen. 

    Wenn du es lieber aktiv magst, kannst du mit dem Fahrrad in ca. 45 Minuten einmal komplett um den ganzen See fahren. Aber auch mit Inlinern und zu Fuß hast du eine schöne Sicht auf den “Berzi” mit der nahegelegenen Landeskrone im Hintergrund.

  • Sport an der HSZG

    Über 40 Möglichkeiten im Hochschulsport

    Du hast Lust dir neben deinem „harten“ Leben als Studi eine sportliche Auszeit zu nehmen? Dann schnupper doch mal bei unserem Hochschulsport herein! Hier kannst du dir aus mehr als 40 Sportkursen für kleines Geld dein persönliches Sportprogramm zusammenstellen.

    Im Sommer möchtest du einfach mal raus, was Neues erleben und mit deinen Freunden unvergessliche Erinnerungen schaffen? Dann fahr doch mit dem Hochschulsport zum Surfcamp an die Ostsee. Wie das so abläuft und was du alles erleben kannst, siehst du im folgenden Video. Worauf wartest du? Starte sportlich in das neue Semester!

Herbst

  • Feierliche Immatrikulation an der HSZG

    Herzlich Willkommen an der HSZG!

    Die feierliche Immatrikulation ist wohl mit das Aufregendste beim Start deines Studiums! Hier werdet ihr gebührend empfangen und offiziell als Studierende an einer Hochschule begrüßt. Außerdem könnt ihr hier schon die ersten Profs und Dozenten kennenlernen und schauen, mit wem ihr es die nächsten Semester zu tun bekommt. Aber keine Sorge - der Name “Feierliche Immatrikulation” klingt so streng und formal, ist es aber in keinster Weise. Eine fröhliche Atmosphäre, gute Musik und studentische Beiträge/ Gespräche untereinander nehmen euch alle anfänglichen Unsicherheiten.

    Wir freuen uns, euch als Teil der HSZG begrüßen zu dürfen!

  • Für einen sportlichen Start ins Semester

    Das neue Jahr hat eben erst begonnen, hast auch du sportliche Vorsätze? Egal ob Januar oder Oktober, sich beim Hochschulsport anzumelden, ist nicht nur eine super Möglichkeit aktiver zu werden, sondern auch, um neue Freundschaften zu schließen. Zwischen Ballsportarten und Zumba ist für jeden das Passende dabei! Neugierig geworden? Dann schau dir das Video an, dort erklärt dir Philipp Knebel, der Leiter des Hochschulsports, alle Möglichkeiten, die der Hochschulsport bietet.

  • Die Stimme der Studierenden

    Studieren ist doch etwas Cooles, oder? Sonst wärst du doch sicher nicht auf dieser Seite gelandet! An der HSZG sorgt der Studierendenrat, kurz StuRa dafür, dass es noch cooler wird.

    Wer kennt sie nicht, die vielen Vorteile, die ein Semesterticket mit sich bringt. Kostenlos Bahnfahren durch ganz Sachsen - ein Traum, der durch den Stura an der HSZG im Sommer 2022 verwirklicht werden soll. 

    Als Studierender an der HSZG kannst auch du aktiv werden und Mitglied des StuRa werden, um eine Stimme vieler Studierender zu werden. Außerdem organisiert der StuRa viele coole Events, wie zum Beispiel die Erstiparty.

Winter

  • Filmpalast Görlitz

    Stellt euch vor: draußen rieselt der Schnee, der Wind weht und Ihr sitzt zuhause und wisst nichts mit Euch anzufangen. Gibt es dann etwas Schöneres als in einem gemütlichen Kino zu sitzen, den neusten Weihnachtsfilm zu schauen und dabei eine große Tüte Popcorn zu naschen? Sicher nicht!

    Nur wenige Schritte vom Bahnhof entfernt, findet Ihr Euch vor dem größten Kino der Stadt – dem Filmpalast Görlitz – wieder. Neben diesem gibt es auch noch zwei Kleinere im Herzen der Stadt, die etwas privater und deshalb sogar noch gemütlicher sind!

    Bei der Vorlage eines gültigen Studentenausweises im Filmpalast könnt Ihr eine Vorstellung bereits ab einem Preis von 9 Euro besuchen. Ein echtes Schnäppchen! 

    Besonders, wenn man bedenkt, dass das Kino komplett modernisiert wurde und die Inneneinrichtung jedermann ins Staunen bringt. Dennoch blieb ein Stück des alten Charmes bestehen. Ganze 5 Kinosäle wurden in ihrem historischen Zustand belassen, 4 Säle wurden rundum erneuert.

    Immer noch nicht überzeugt? Neben der beeindruckenden Architektur gibt es eine breite Palette an Filmen, die neuste Technik sowie modernste Soundanlagen!

    Darüber hinaus gibt es jeden Donnerstag ab 20 Uhr eine exklusive Sneak Preview – für die echten Kinofans unter Euch! Dabei habt Ihr die Möglichkeit einen brandneuen Film vor dem deutschen Kinostart zu sehen. Um welchen Film es sich dabei handelt bleibt bis dato eine Überraschung! Falls ihr Euch dennoch einen ersten Eindruck verschaffen wollt, dann besucht das Sneak Archiv der Kino-Website.

    Also, los geht´s – ab in die Kinosessel!

  • Gerhart Hauptmann- Theater Görlitz-Zittau

    Bühne frei, Vorhang auf! Im Herzen von Görlitz gelegen bietet das Gerhart-Hauptmann-Theater seinen Gästen seit 1851 eine breite Palette an kulturellen Angeboten. Musiktheater, Schauspieldarstellungen, Konzerte und Tanzdarbietungen - hier könnt Ihr alles erleben! Direkt daneben befindet sich eine einladende Parkanlage, die in den Pausen zwischen den Theateraufführungen zum Verweilen einlädt.

    Von den Görlitzern liebevoll als „Kleine Semperoper“ betitelt, beherbergt das Theater Stücke wie die Oper, die Operette und das Musical. Wusstet Ihr, dass die Lausitz eine ganz eigene Philharmonie hat? Es lässt sich zwar nicht ganz vergleichen mit der Hamburger Elbphilharmonie, aber überzeugt euch gern einmal selbst. Darüber entstand hier sogar eine Tanzcompany!

    Besonders in der Weihnachtszeit gibt es in unserem Theater viel zu sehen. Die traditionellen Weihnachtskonzerte und Weihnachtsmärchen begeistern die Zuschauer jedes Jahr aufs Neue!

    Studenten aufgepasst - für euch gelten besondere Vergünstigungen! Bereits für kleines Geld könnt Ihr eine Jahreskarte erwerben, mit welcher ihr Zugang zu sämtlichen Stücken bekommen.

    Also worauf wartet Ihr noch?

  • Weihnachtsmarkt Görlitz

    Ihr wisst noch nicht, wie ihr die Weihnachts- und Adventszeit am besten einleiten wollt? Dann stattet dem Schlesische Christkindelmarkt in Görlitz unbedingt einen Besuch ab!

    Der Schlesische Christkindelmarkt ist eine schöne, große Veranstaltung, die ihr euch in Görlitz nicht entgehen lassen solltet. Er ist einer der schönsten Weihnachtsmärkte in Sachsen und findet im historischen Ambiente der Görlitzer Altstadt, welcher sich von Unter- bis Obermarkt erstreckt, statt.

    Ab dem 3. Dezember ist der Markt für euch eröffnet und endet am 19. Dezember. In diesen 17 Tagen könnt ihr spüren, wie sich die kalte Winterluft mit dem Duft von frisch gebackenen Plätzchen, gebrannten Mandeln und Weihrauch vermischt. Langos, heißer Glühwein und Kinderpunsch sorgen für die nötige Wärme.

    Lust auf Spiele? Dann ist der Obermarkt der richtige Stopp für euch, denn dort findet ihr das alljährliche Eisstockschießen und die Eislaufbahn. Keine Lust auf Spiele? Dann bummelt gern über den Markt und genießt traditionelle Weihnachtsmusik, Melodien der Görlitzer Chöre und Bläservereinigungen, die die festliche Stimmung abrunden.

    Wusstet ihr, dass fast 100 Händler und Kunsthandwerker ihre Produkte und Spezialitäten hier präsentieren? Diese stammen vorwiegend aus den Regionen des Dreiländerecks Oberlausitz, Niederschlesien, Böhmen, Sachsen und Polen. Ideal, um ein unvergessliches Andenken an den Schlesischen Christkindelmarkt mitzunehmen.

    Kommt vorbei und erlebt es selbst!

  • Das Wintercamp der HSZG

    Ab in den Schnee… zusammen mit Euren Kommilitonen!

    Im Sommer geht es an die See & im Winter in die Berge. Davos, Kitzbühel, Laax, Saalbach, Hinterglemm, Chamonix oder Sölden. Jedes Jahr ein anderer Ort, um dem Unialltag zu entfliehen und einfach mal abzuschalten.

    Die Hochschule bietet ihren Studenten die Möglichkeit die Winterferien in einem Camp mitten in der Natur zu verbringen. Dabei sollen die Studierende wichtige Bewegungserfahrungen sammeln, ihre sozialen Kontakte stärken und einen Ausgleich zum Hochschulalltag bekommen

    In dem Angebot der HSZG ist der Skipass, die Anreise und die Unterkunft mit Halbpension inkludiert. Darüber hinaus gibt es das ultimative Wintererlebnis im Schnee kostenfrei dazu!

    Also worauf wartet Ihr noch? Packt Euer Snowboard oder die Skier ein und begebt Euch auf den Weg in eine andere Welt, fernab von eurem Görlitzer Alltag. Im Hotel angekommen, verbringt Ihr die Zeit mit Euren Kommilitonen voller Spiel, Spaß und Abenteuer auf der Skipiste.

    Bei dem abendlichen Kaminfeuer lasst Ihr die Zeit mit einem guten Kaiserschmarrn und einem heißen Glühwein in der Berghütte ausklingen. Anschließend fallt Ihr zufrieden und geschafft von der Bergluft ins Bett, um den nächsten Tag wieder frisch und munter zu beginnen.

    Sammelt gemeinsam Erinnerungen, die Ihr niemals vergessen werdet!

    Aber aufgepasst: Seid schnell! Denn die Nachfrage um einen der begehrten Plätze im Camp ist sehr groß!

    Wir sehen uns dann im Winterwunderland.

  • Zittauer Weihnachtsfeier

    Lust vor den Winterferien noch mit den Studis die Weihnachtszeit einzuläuten? Dann verpasst keinesfalls die Party im Zittauer Volkshaus und lernt eure Kommilitonen vor Ort kennen.

    Lust vor den Winterferien noch mit den Studis die Weihnachtszeit einzuläuten? Dann verpasst keinesfalls die Party im Zittauer Volkshaus und lernt eure Kommilitonen vor Ort kennen.

    Ihr habt kein eigenes Auto und öffentliche Verkehrsmittel agieren zu der Zeit nicht mehr? Kein Problem, denn um die Hin- und Rückwege müssen die Görlitzer Studenten sich keinerlei Sorgen machen. Der Fachschaftsrat der Hochschule stellt einen exklusiven Shuttle-Service bereit, welcher zu verschiedenen Zeiten abfährt.

    Macht euch also bereit für einen Abend voller Spaß und guter Musik! Für die ersten Gäste gibt es sogar einen kostenlosen Glühwein, um sich nach der Anreise direkt aufwärmen zu können. Keine Lust auf Glühwein? Keine Sorge die Bar des Zittauer Volkshauses bietet für jeden Geschmack etwas.

    Somit könnt ihr nicht nur eure Kommilitonen besser kennenlernen, sondern direkt die Zittauer Veranstaltungsszene des Volkshauses. Dort finden nicht nur Veranstaltungen der Hochschule statt – auch alljährliche Partys und Events. Also nutzt die Chance!

keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up